Sifu Michael Kostyniuk

Herzlich willkommen,

ich bin Michael Kostyniuk. Mit dieser Internetpräsenz biete ich mein Wissen und meine Erfahrungen im Bereich Wing Chun Kung Fu an. Gerne stehe ich Ihnen zur Seite, um Sie bei Ihrem persönlichen Weg zu unterstützen. Meine Fähigkeiten habe ich mir durch jahrelanges Studieren, Praktizieren und Lehren angeeignet.  Mein Angebot richtet sich an Anfänger, Fortgeschrittene und Lehrer sowohl aus dem Bereich Wing Chun, als auch aus anderen Kampfkunst- oder Kampfsportbereichen. Das Wissen im Wing Chun lässt sich auch auf andere Kampfsportarten übertragen.

Kurz zu meiner Person und meinem persönlichen Werdegang im Wing Chun: Ich bin 1976 in Hannover geboren und aufgewachsen. Meine Kinder- und Jugendzeit war von Sport geprägt. Der erste Kontakt zum Wing Chun kam 1997 über die Türsteherszene. Ein guter Freund namens „Mirko“, ehemaliger Personenschützer und Inhaber eines Sicherheitsunternehmens, nahm mich unter seine Fittiche und stellte mich „Rainer“, den Cheftürsteher einer ehemaligen großen Diskothek in Hannover vor, der im Keller seiner Privatwohnung Kollegen in Wing Chun und Stockkampf unterrichtete. Das Training war hart und intensiv – es war großartig! Ich trainierte dort 6 Monate, bis Rainer bei einem Motorradunfall ums Leben kam.

Von 1999 bis 2015 trainierte ich bei Teyfik Ataseven. Nachdem ich die Grundlagen gelernt hatte wechselte ich zum sparringsorientiertem Training in die Kleingruppe und gönnte mir immer mal wieder Privatstunden. Ich nahm an Prüfungslehrgängen von Turan Ataseven teil und wurde zum Ausbilder. In dieser Zeit trainierte ich regelmäßig über mehrere Jahre im Privatunterricht. Im Jahr 2008 unterrichtete ich Erwachsene, Jugendliche und Kinder im Gruppenunterricht, bis ich 2011 meine Schule www.wing-tsun-hannover.de eröffnete.

Von 2015 bis heute trainiere ich bei Trevor Jefferson in Newcastle/England im Privatunterricht. Trevor Jefferson selbst lernte sehr viel von Yip Chun, den ältesten Sohn von Yip Man. Er zeigte mir eine völlig andere Interpretation des Wing Chun. Ich lernte viel über Körpermechanik, Struktur und Energieanwendung. Darüber hinaus konnte ich mein Wissen durch Holzpuppe, Langstock und Doppelmesser erweitern und das gesamte Wing Chun System kennenlernen.

Im Jahr 2016 stellte Trevor Jefferson mir seinen Sigung Yip Chun in der Ving Tsun Athletic Association in Hong Kong vor. Während des Aufenthalts trainierten, oder besuchten wir verschiedene Lehrer der VTAA: Yip Chun, Yip Ching, John Wong Hong Chung.

Nachdem Großmeister Yip Chun durch Europa reiste, um das Wing Chun zu verbreiten erwähnte er Trevor im Buch „Wing Chun Skill and Philosophy“ auf der Seite 102 mit den Worten:“ Trevor was the most educated person I have met during these trips. That was in Newcastle.“ Im Jahr 1986 war Master Trevor an der gut aufgenommenen Produktion von „The Original Wing Chun“ beteiligt.